Das Sozialwerk Don Bosco sucht ab 03.04.2024 eine:n

JUGENDBETREUER:IN (w/d/m) für unser JUGENDZENTRUM JuZeS in Wien
für 20 Wochenstunden

Das JuZeS betreut und begleitet junge Menschen im 22. Wiener Gemeindebezirk durch professionelle Jugendarbeit. Wir suchen eine motivierte und umgängliche Persönlichkeit, die Spaß an der Beziehungsarbeit mit jungen Menschen hat. Unserer Besucher:innen haben ganz unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse, was sich in den Fähigkeiten unseres vielfältigen Teams widerspiegelt und gerne interessant erweitert werden darf.

Dein Aufgabengebiet:

  • Planung und Umsetzung von Angeboten für die Besucher:innen des Jugendzentrums
  • professionelles sich-in-Beziehung-setzen zu den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • bedarfsorientierte Einzelfallhilfe, Freizeitpädagogische Aktivitäten, gendersensible Gruppenarbeit
  • Mitbetreuen der digitalen Jugendarbeit und Social-Media-Kanäle
  • Teilnahme an Vernetzungstreffen, Supervision und Öffentlichkeitsarbeit

Wir wünschen uns:

  • psychosoziale Ausbildung (z.B. Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Pädagogik, Psychologie, Jugendarbeit)
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und eine wertschätzende Grundhaltung
  • Organisationstalent und Teamfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenzen und Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Bereitschaft zu Nachmittag- und Abenddiensten
  • Aus teamparitätischen Gründen werden weibliche Bewerberinnen bevorzugt.

Wir bieten:

  • interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Mitarbeit in einem motivierten und multiprofessionellen Team
  • Möglichkeit zu Sabbatical, Bildungskarenz & Job Rotation
  • Teamsupervision und Fort- und Weiterbildungen
  • Entlohnung nach dem SWÖ – KV (Vollzeit-Mindestgehalt €  2.881,60 brutto, nach Anrechnung von Vordienstzeiten entsprechend höher).

Bitte schicke Deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an Nicole Zirkenbach personal@sozialwerk.at

Weitere Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter https://sozialwerk.at/juzes/

Datenschutzhinweis: Bewerbungsunterlagen und personenbezogene Daten von Bewerber:innen werden für das Bewerbungsverfahren elektronisch verarbeitet und längstens 4 Monate aufbewahrt.